22.06.19 Grußwort zur Demo gegen Nazi-Terror in Kassel

Plakat der Demonstration "Gemein gegen Rechten Terror" in Kassel

Liebe Genoss*innen, liebe Antifaschist*innen in Kassel,wir senden Euch solidarische Grüße aus Hamburg! Hier und in anderen Städten gab es anlässlich des Mordes am CDU-Politiker Lübcke bereits Demonstrationen gegen Rechten Terror – umso besser, wenn dieser Protest und diese Anklage auch in Kassel, einem Tatort des NSU, weiterhin in die Öffentlichkeit gebracht wird! Wichtig ist dabei … weiterlesen22.06.19 Grußwort zur Demo gegen Nazi-Terror in Kassel

NSU in Zwickau: Kein Gras drüber wachsen lassen! Gegen Nazi-Terror und den rassistischen Normalzustand.

#Zwickau0511

Aufruf zur Demonstration am 05.11.2016 in Zwickau, zum fünften Jahrestag der Selbstenttarnung des NSU.

weiterlesenNSU in Zwickau: Kein Gras drüber wachsen lassen! Gegen Nazi-Terror und den rassistischen Normalzustand.

Redebeitrag auf der Demo „Rassismus benennen! Die Mitte entlarven!“ in Hamburg-Harvestehude am 29. März 2015

Wir dokumentieren unseren Redebeitrag auf der Demo „Rassismus benennen! Die Mitte entlarven!“ in Hamburg-Harvestehude am 29. März 2015

weiterlesenRedebeitrag auf der Demo „Rassismus benennen! Die Mitte entlarven!“ in Hamburg-Harvestehude am 29. März 2015

Aufruf zum „Imagine there’s no Deutschland“-Block

Aufruf: „Imagine there’s no Deutschland“

Am 03. Ok­to­ber 2011. Gegen Deutsch­land. Immer noch, immer wie­der!

weiterlesenAufruf zum „Imagine there’s no Deutschland“-Block

2. Juni 2011 – Keine antisemitische Veranstaltung in Hamburg!

Am Donnerstag, 2. Juni 2011, veranstalten der Palästina Arbeitskreis, die Palästinensische Gemeinde in Hamburg und Umgebung e.V. sowie die Deutsch-Palästinensische Gesellschaft e.V. im Curiohaus an der Rothenbaumchaussee 15 einen Vortrag mit dem Titel „Die Einstaatenlösung“. Sie propagieren damit offen das Ende Israels.

weiterlesen2. Juni 2011 – Keine antisemitische Veranstaltung in Hamburg!