Aufruf: „Träume versenken!“ anlässlich der zweiten Free-Gaza-Flottille

2011 traeume versenken2

Aufruf zur Demonstration anlässlich der zweiten Free-Gaza-Flottille // Sonntag 19. Juni 15 Uhr // U-S Bahn Landungsbrücken, Hamburg

WeiterlesenAufruf: „Träume versenken!“ anlässlich der zweiten Free-Gaza-Flottille

2. Juni 2011 – Keine antisemitische Veranstaltung in Hamburg!

Am Donnerstag, 2. Juni 2011, veranstalten der Palästina Arbeitskreis, die Palästinensische Gemeinde in Hamburg und Umgebung e.V. sowie die Deutsch-Palästinensische Gesellschaft e.V. im Curiohaus an der Rothenbaumchaussee 15 einen Vortrag mit dem Titel „Die Einstaatenlösung“. Sie propagieren damit offen das Ende Israels.

Weiterlesen2. Juni 2011 – Keine antisemitische Veranstaltung in Hamburg!

Antisemitische Filmblockade im B-Movie

Am Sonntag, den 25. Oktober 2009 sollte im Programmkino „B-Movie“ in der Hamburger Brigittenstraße der Dokumentarfilm „Pourquoi Israel“ des Résistance-Kämpfers und Antifaschisten Claude Lanzmann gezeigt werden. Eine gemischte Gruppe aus dem Umfeld des „internationalen Zentrums B5“, der „Sozialistischen Linken“ (SoL) und der „Tierrechtsaktion Nord“ (TAN) verhinderte diese Veranstaltung mit einer Blockade.

WeiterlesenAntisemitische Filmblockade im B-Movie

„… in diesem Vergessen drückt sich aus, dass der Zigeuner noch unter den Überflüssigen überflüssig ist…“

Veranstaltung zu Geschichte, Gegenwart und Kritik des Antiziganismus

mit Markus End und Roswitha Scholz

Weiterlesen„… in diesem Vergessen drückt sich aus, dass der Zigeuner noch unter den Überflüssigen überflüssig ist…“

FLAGGE ZEIGEN!? – Zu den Vorfällen auf der Demonstration am 3. Oktober in Hamburg

Auf der Demonstration „Hart Backbord! – Für etwas Besseres als die Nation!„, organisiert vom Bündnis „Hart Backbord!, Hamburger autonome und antifaschistische Gruppen„, kam es am 3. Oktober zu einem Angriff auf israelsolidarische Antifaschist_innen.

WeiterlesenFLAGGE ZEIGEN!? – Zu den Vorfällen auf der Demonstration am 3. Oktober in Hamburg

Veranstaltungen zum 3.10. in Hamburg

Alle Termine gegen die Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit in Hamburg findet ihr hier. Besonders möchten wir auf die Veranstaltungen von (und manchmal auch mit) sous la plage hinweisen:

WeiterlesenVeranstaltungen zum 3.10. in Hamburg

summer of resistance oder lucky streik light

Mitte 2005: Nachdem der Brechmittelbefürworter Professor Klaus Püschel, Leiter des rechtsmedizinischen Instituts in Hamburg, von Studierenden zu einer Aktion gegen Studiengebühren eingeladen worden war, wuchs bei einigen Leuten das Unbehagen über die Kompromisse, die von den Hochschul-Aktiven im Interesse eines möglichst „bunten“ Protestes eingegangen wurden. Als Intervention in den linksradikalen Flügel des „Summer of Resistance“ wurde ein Flugblatt formuliert und verteilt.

Weiterlesensummer of resistance oder lucky streik light